Entspannen in der Salzgrotte

So geht's...

Eine entspannende Sitzung in der Salzgrotte dauert 45 Minuten - Einlass ist immer zur vollen Stunde.

Damit Sie ganz stressfrei mit Ihrer Entspannung beginnen können, ist es ratsam ca. 10 - 15 Minuten vorher zu kommen. Für den Besuch der Salzgrotte brauchen Sie keine besondere Kleidung – kommen Sie einfach so, wie Sie gerade sind!

Jacken und Mäntel geben Sie an der Garderobe ab, Ihre Wertsachen oder Einkäufe können Sie natürlich kostenlos in unseren Schließfächern verwahren.

Weil der Boden der Salzgrotte mit Salzgranulat bedeckt ist, betreten Sie die Grotte mit Vlies-Überschuhen, die Sie von uns an der Rezeption erhalten.

In der Grotte stehen Ihnen sieben Entspannungsliegen zur Verfügung. Die Temperatur in der Salzgrotte beträgt ca. 22 Grad bis 23 Grad Celsius. Sie mögen es gern ein bisschen wärmer?

Kein Problem. Zum kuscheligen Wohlbefinden liegen warme Decken für Sie bereit.

Essen und Trinken in der Grotte ist leider nicht erlaubt. Für Ihren Durst steht im Verkaufsraum jedoch immer frisches Edelsteinwasser bereit, von dem Sie sich vor und nach dem Besuch der Salzgrotte kostenlos bedienen können.

 

Übrigens:
Auf Wunsch unserer Gäste bitten wir herzlich darum, beim Salzgrottenbesuch auf zu viel Parfum oder Rasierwasser zu verzichten, da dies andere Besucher häufig beim Entspannen stört.
Kleiner Tipp:
Falls Sie zu den Glücklichen gehören, die beim Entspannen sofort einschlafen und wissen, dass dies von lautem Schnarchen begleitet ist, so ist es ratsam, die Entspannungsliege in der Sitzposition zu belassen – und schon ist das Problem gelöst.

 

Außerdem:
Sollten wider Erwarten niemand zur letzten "Runde" in der Salzgrotte erscheinen, behalten wir uns vor etwas früher zu schließen.